40 Jahre – Raimund Hötger

2-Jaegerzug-2015-018Raimund Hötger wurde 1943 in Krefeld geboren.  Er ist verheiratet, Vater von 4 Kindern und 7-facher Großvater.

1978 bezog er sein Haus in Gindorf. Im Jahr davor trat er in den 2. Jägerzug „In Treue fest“ ein, in dem er zuletzt den Rang eines Feldwebels bekleidete. 1990 errang er die Zugkönigswürde.

Unser Jubilar arbeitete von 1972 bis zu seinem Ruhestand beim RWE im Kraftwerk Frimmersdorf. Seine Hobbies sind Tiffany Glasarbeiten und bis 2015 hat er gerne ausgedehnte Touren auf seinem Motorrad gemacht. Viele Jahre war er einer der Leistungsträger beim Fackelbau des 2. Jägerzuges und auch heute noch hilft er gerne mit Rat und Tat.

Wir gratulieren Raimund Hötger zum Jubiläum und freuen uns auf noch viele gemeinsame Jahre im Kreise unserer Schützen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.